Rolf Saalfrank ...

... ist 69 Jahre alt und befindet sich nach seinem aktiven Berufsleben im "Unruhestand". Er ist verheiratet,  hat drei erwachsene Kinder und lebt mit seiner Ehefrau auf einem kleinen Bauernhof in Niederbayern.

Nach seinem Studium, das er als Diplomingenieur abschloss, arbeitete er acht Jahre in der Industrie und danach weitere zehn Jahre im öffentlichen Dienst.

1990 wechselte er in die Verlagsbranche, der er bis zum Eintritt in den Ruhestand treu geblieben ist. Seine Stationen waren der Jüngling-Verlag bei München und der Deutsche Sparkassenverlag in Stuttgart.

Rolf Saalfrank kennt das Formulargeschäft in all seinen Facetten. Drei Jahre Außendienst beim Jüngling-Verlag haben ihn mit den kommunalen Kunden sehr eng verbunden. Viele Anregungen zur Verbesserung von Formularen, die er in den Gesprächen mit ihnen mit auf den Weg bekam, hat er im Verlag erfolgreich für die Praxis umsetzen lassen.

Mitte 1993 wurde er in das Stammhaus nach Karlsfeld bei München berufen und übernahm kurz darauf die Verantwortung für das gesamte Formularprogramm des Verlags.

Als 1997 auf Anregung des bayerischen Außendienstes auch der Bereich Wahlen in das Verlagsportfolio aufgenommen werden sollte, war er es, der diesen Prozess führte, inhaltlich maßgeblich beeinflusste und bis zu seinem Ausscheiden immer mit hoher persönlicher Priorität begleitete.

Neben dem Lektorat übernahm Rolf Saalfrank im Laufe der Jahre auch die Verantwortung für den Einkauf und die Logistik des Verlags. Von 2002 bis zu seinem Ausscheiden Mitte 2004 war er Verlagsleiter.

2004 wechselte er als Leiter des Ressorts „Vordrucke und Verträge“ zum Deutschen Sparkassenverlag nach Stuttgart. In dieser direkt an die Geschäftsführung berichtenden Funktion war er für die gesamte Formularpalette aller deutschen Sparkassen verantwortlich.

In den letzten 20 Jahren seiner beruflichen Laufbahn hat die Formularbranche eine erhebliche Entwicklung absolviert und sich von einem reinen Druckereigeschäft zu intelligenten elektronischen Formularen hin entwickelt. Auch hier konnte Rolf Saalfrank sehr viele Erfahrungen sammeln.

Als sich ihm die besondere Gelegenheit bot, mit Michael Vilsmeier und Peter Tschirner zwei der führenden Fachautoren Bayerns im Wahlbereich zu gewinnen, hat er nicht lange überlegt und die eigentlich geplante ländliche Beschaulichkeit in den Hintergrund treten lassen.

 

 

Rolf Saalfrank, Geschäftsführer

Rolf Saalfrank, Geschäftsführer

© Bayerischer Wahlverlag       Telefon: 0800 / 12345 0800 (gebührenfrei)        Telefax: 0800 / 54321 0800 (gebührenfrei)       kontakt@bayerischer-wahlverlag.de